10. bis 14. Juni 2024 | informativ * digital * kostenfrei

Programm

Besuchen Sie den Hauptsponsor des Events:

Das Programm befindet sich aktuell  im Aufbau  und wird sukzessive erweitert.

10. Juni 2024

9:00 - 10:00 Uhr
Logistik & Intralogistik
Truck & Bus
Automotive & Taxi

Eröffnungsveranstaltung Conference Days 2024: Herausforderungen und Chancen für Unternehmen im digitalen Wandel

Veranstalter

Wir eröffnen die Conference Days mit prominenten Gästen, seien Sie gespannt.

Moderation
Matthias Pieringer
Chefredakteur LOGISTIK HEUTE
Speaker/in
Rainer Langhammer
Geschäftsführer
13:00 - 14:00 Uhr
Truck & Bus

Wasserstoff- und Brennstoffzellen-Lkw als Option für einen emissionsfreien Transport – und wer kümmert sich um die Infrastruktur?

Veranstalter

Eine zuverlässige Wasserstoffversorgung in Kombination mit Technologieoffenheit und einem Netzwerk aus Wasserstofftankstellen ist die Grundvoraussetzung für einen nachhaltigen Transport schwerer Güter bei hohen Reichweiten. Erfahren Sie, wie Air Products Unternehmen beim Umstieg auf einen nachhaltigen Transport unterstützt und die notwendige Infrastruktur zur Verfügung stellt.

Speaker/in
Kathryn Wunderle
Business Development Manager Hydrogen for Mobility

11. Juni 2024

9:00 - 10:00 Uhr
Automotive & Taxi

Top Absetzungsgründe in der Krankenfahrtenabrechnung

Veranstalter

Fehler bei der Abrechnung können im stressigen Arbeitsalltag schnell passieren. Eine Angabe vergessen oder Unterlagen nicht mit eingereicht – und schon wird die Abrechnung beim Kostenträger abgelehnt – mit der Folge Rechnungskürzung. 

Ärgerlich, oder? Im Webinar der opta data lernen Sie die Top Absetzungsgründe der Kostenträger bei Krankenfahrten kennen und bekommen wertvolle Tipps an die Hand, wie Sie diese in Zukunft vermeiden können.

11:00 - 12:00 Uhr
Automotive & Taxi

Ein Multi-Life-Ansatz zur Batterienutzung: Weshalb Batterien zu wertvoll für Recycling sind

Als kostenintensivste Einzelkomponente bestimmt die Batterie erheblich den Preis von Elektroautos. Gelingt es, den Preis dieser zu senken, führt dies zu einer Steigerung der Akzeptanz von Elektrofahrzeugen, insbesondere in preissensiblen Segmenten. Zudem ist die Herstellung und das Recycling der Batterien mit erheblichen Umweltauswirkungen verbunden. In unserem PoV „Multi-Lifecycle-Battery“ erfahren Sie, wie ein Multi-Life-Konzept zur Nutzung von Batterien zur Einsparung von Ressourcen und zur Senkung der Kosten beitragen kann.

11:00 - 12:00 Uhr
Logistik & Intralogistik

Optimieren Sie Ihre Lagerflexibilität mit COGLAS WEB WMS: Lösungen für kurzfristigen Bedarf oder Saisonspitzen

Veranstalter

In dieser Session zeigen wir Ihnen, wie unser WMS die Herausforderungen von Popup-Lagern bewältigt, sei es bei saisonalen Spitzen, unerwarteten Bedarfen oder Sonderaktionen. Entdecken Sie, wie Sie mit COGLAS WEB WMS Ihre Lagerverwaltung optimieren und gleichzeitig die Flexibilität bewahren, um auf dynamische Marktanforderungen reagieren zu können. Mit flexiblen Laufzeiten und einer schnellen Implementierung ermöglicht es Unternehmen, temporäre Lagerflächen in kürzester Zeit betriebsbereit zu machen.

Speaker/in
Enrico Pojer
Senior Consultant
11:00 - 12:00 Uhr
Truck & Bus

Data is Oxygen – KI-gestützte Analyse von Fahrzeugdaten

Veranstalter

"Data is Oxygen" verdeutlicht, wie die KI-gestützte Analyse von Fahrzeugdaten den Verkehr revolutioniert, die Effizienz steigert und die Elektrifizierung von Flotten für eine nachhaltige Zukunft ermöglicht.

Speaker/in
Michael Schmidmeier
Business Development Manager
13:00 - 14:00 Uhr
Logistik & Intralogistik

EU-Verpackungsregulierung im Blickpunkt: Was auf Handel, Industrie und Logistikdienstleistung zukommt

Veranstalter

Die geplante Packaging and Packaging Waste Regulation (PPWR) der Europäischen Union bringt neue Anforderungen an den Umgang mit Verpackungen, deren Design sowie neue Vorgaben zu Mehrweg und Abfallmanagement. Damit gehen auch etliche Veränderungen für fast alle Unternehmen in der EU einher. Nicht nur höhere Recyclingvorgaben in vielen Materialbereichen und die Notwendigkeit recyclingfähiger Gestaltung stehen auf der Agenda, sondern auch eine erweiterte Berichtspflicht.

Worauf sich Unternehmen aus Handel, Industrie und Logistikdienstleistung einstellen müssen und wie Marktteilnehmer mit den neuen Regelungen erfolgreich umgehen können, ist Thema des Panels „EU-Verpackungsregulierung im Blickpunkt: Was auf Handel, Industrie und Logistikdienstleistung zukommt“.

Moderation
Sandra Lehmann
Redakteurin LOGISTIK HEUTE
15:00 - 16:00 Uhr
Logistik & Intralogistik

Lkw-Mauterhöhungen? Verfügbare Ladevolumen effizienter nutzen durch Volumen- und Gewichtsberechnung on-the-fly

Veranstalter

In dieser digitalen Session steht die effizientere Nutzung des Ladevolumens von LKWs im Vordergrund, die insbesondere nach der Erhöhung der Mautgebühren relevant ist. 

Ein Highlight der Veranstaltung wird eine Produkt-Demonstration sein, die praktische Einblicke in die Optimierung von Frachtraum bietet. Es wird gezeigt, wie durch die Berechnung von Volumen und Gewicht die Kapazität eines LKWs voll ausgeschöpft werden kann, ohne die Gewichtsbeschränkungen zu überschreiten. Diese Berechnungen erfolgen on-the-fly, d.h. die Datenerfassung findet ohne Absetzen der Ware statt. Die Genauigkeit und die Eichung der Daten entsprechen offiziellen Europäischen Eichstandards.

Speaker/in
Kerstin Meyer
Country Manager Germany
Jens Weinbecker
Senior International Sales Manager DACHPL
RAVAS GmbH
Michael von Dijk
International Key Account Manager
RAVAS GmbH
15:00 - 16:00 Uhr
Truck & Bus

Von der Diagnose bis zur Reparatur: Digitale Tools und Prozesse in der Nutzfahrzeugwerkstatt

Veranstalter

In einer Zeit rasanter technologischer Entwicklungen stehen Nutzfahrzeugwerkstätten mehr denn je vor der Herausforderung, ihre Betriebsabläufe zu optimieren und zukunftsfähig zu gestalten. Mit praxisnahen Einblicken beleuchten wir, wie digitale Innovationen den Alltag in Werkstätten und Fuhrparks nachhaltig verändern können.

Moderation
Tobias Schweikl
Chefredakteur LOGISTRA, PROFI-Werkstatt

12. Juni 2024

9:00 - 10:00 Uhr
Truck & Bus

EU-Nachhaltigkeitsrichtlinie (CSRD): Was Sie jetzt als Logistikunternehmer bzw. Flottenmanager wissen müssen!

Sind Sie bereit für die Corporate Sustainability Reporting Directive? Die seit Januar 2024 gültige Richtlinie zur Nachhaltigkeitsberichterstattung (CSRD) verpflichtet Unternehmen, die CO2-Emissionen ihrer Fahrzeuge aufzuzeichnen. Dies betrifft nicht nur große Logistikunternehmen. Auch kleinere und mittlere Transportunternehmen, insbesondere jene, die für größere Kunden tätig sind, müssen sich auf bevorstehende Veränderungen vorbereiten.
 

Wir erläutern, welche Auswirkungen auf die Logistikbranche zu erwarten sind und wie der Webfleet CO2-Report genutzt werden kann, um einfach und effektiv CO2-Berichte zu erstellen. Das hilft nicht nur, die neuen EU-Vorgaben einzuhalten, sondern trägt auch dazu bei, einen nachhaltigen und wettbewerbsfähigen Fuhrpark zu leiten.

Speaker/in
Wolfgang Schmid
Head of Central Region - Webfleet
11:00 - 12:00 Uhr
Logistik & Intralogistik

Automatisierungsprojekte realisieren: Eigenkapital, Fremdkapital oder Outsourcing?

Die Realisierung von Automatisationsprojekten ist mit erheblichen Investitionen verbunden. Dafür gibt es eine Reihe von Modellen, z.B. Anmietung, Fremdfinanzierung, Eigenkapital oder Outsourcing. Wir beleuchten die verschiedenen Modelle und ihre individuellen Vor- und Nachteile.

Speaker/in
Marco Wagner
Global Head of Intralogistics
Markus Handorfer
Account Manager Intralogistics
13:00 - 14:00 Uhr
Automotive & Taxi

Mobilität morgen – gemietet statt gekauft?

Veranstalter

Die Mobilität wandelt sich massiv und bietet dank neuer digitaler Optionen heute viel mehr als nur die Bewegung von A nach B. In unserem Think Tank beleuchten wir diese neuen Optionen und die Alternativen zum Fahrzeugkauf und -leasing und versuchen zu klären, wo sich hier Aufwand, Kosten und Zeit sparen lassen.

Moderation
Gregor Soller
Chefredakteur VISION mobility
15:00 - 16:00 Uhr
Logistik & Intralogistik

Intralogistik: Wie automatisierte Lagersysteme Wettbewerbsvorteile ermöglichen

Veranstalter

Wie neue automatisierte Lagersysteme dabei helfen, Produkte effizienter und schneller auszulagern, zu kommissionieren und zu versenden, zeigt eine Online-Veranstaltung von LOGISTIK HEUTE: Anwenderunternehmen können sich mit Hilfe dieser Automatisierung vom Wettbewerb abheben. In diesem Online-Fachforum erläutern Unternehmen, wie sie die Prozesse in der Intralogistik beschleunigen, ihre Mitarbeiter entlasten und was bei der Nutzung der Systeme zu beachten ist.

Moderation
Gunnar Knüpffer
Redakteur LOGISTIK HEUTE
15:00 - 16:00 Uhr
Truck & Bus

Welche Rolle spielen künftig Wasserstoff, eFuels und aFuels für Nutzfahrzeug- und Busflotten?

Veranstalter

Alternative Antriebe spielen eine immer größere Rolle bei der Personenbeförderung und im Transportwesen. Während im ÖPNV bereits der vollelektrische Antrieb dominiert, scheint sich auch der Hochlauf beim Lkw auf batterieelektrische Systeme zu fokussieren. Allerdings besitzen diese auch Schwächen wie hohe Batterielast und lange Ladezeiten. Welche Alternativen stehen daher zur Verfügung? Können Wasserstoff, eFuels und aFuels in diesen Bereichen mehr als eine Nischenlösung darstellen? 

Moderation
Claus Bünnagel
Chefredakteur busplaner

13. Juni 2024

9:00 - 10:00 Uhr
Automotive & Taxi

Ride Pooling – ÖPNV – Mietwagen. Welche Rolle spielt das Taxi in Zukunft?

Veranstalter

Ob Ride-Pooling oder Uber und Co. – das Mobilitätsangebot ist so vielfältig wie nie. Verkehrsverbände bieten längst nicht mehr nur Bus und Bahn, auch E-Scooter oder Sammeltaxis sind schnell per App gebucht. Will das Taxi in Zukunft noch eine Rolle spielen, muss sich die Taxi-Branche dem Wettbewerb stellen - und auch auf fairen Wettbewerb beharren. Oder ist es dafür schon zu spät?

Moderation
Thomas Kanzler
Chefredakteur taxi heute
13:00 - 14:00 Uhr
Logistik & Intralogistik

Prozessoptimierung in der Intralogistik – Methoden, Software und KI sinnvoll einsetzen

Veranstalter

Das Thema Prozessoptimierung steht bei vielen Unternehmen auf der Agenda. Mehr als 50 Prozent der Unternehmen möchten neben der Digitalisierung ihre Prozesse optimieren und in dieses Feld investieren. Mit dem Fokus auf die Intralogistik bietet das Buch „Prozessoptimierung in die Intralogistik – Methoden, Software und KI sinnvoll einsetzen“ ein praxisorientierter Einstieg in das Thema Prozessoptimierung und zugleich Nachschlagewerk und Ideengeber für die Umgestaltung des Lagers. Lassen Sie sich inspirieren, Ihre Prozesse zu optimieren.

Moderation
Julia Bönsch
Produktmanagerin Buch
Speaker/in
Lea Isfort
Technische Mitarbeiterin Intralogistik und -IT Planung
Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML
Detlef Spee
Abteilungsleiter Intralogistik und -IT Planung
Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML
15:00 - 16:00 Uhr
Truck & Bus

KI in der Spedition. Fluch oder Segen?

Veranstalter

Wer die immer komplexer werdenden Prozesse in Transport- und Logistikunternehmen überblicken und effizient steuern will, kommt um IT-Lösungen, die Transportketten ganzheitlich betrachten, nicht herum. Der Fokus liegt hier auf Transport Management Systemen (TMS), die zunehmend mit Cockpits, künstlicher Intelligenz und umfangreichen Datenquellen ergänzt werden. Ziel ist es, Transparenz zu schaffen, tiefere Analysen zu ermöglichen und die Prozesseffizienz zu steigern. Doch wie gut funktioniert das in der Praxis? Auf welche Fallstricke müssen Entwickler und Anwender achten?

Moderation
Christine Harttmann
Chefredakteurin Transport

14. Juni 2024

9:00 - 10:00 Uhr
Logistik & Intralogistik

Nachhaltige City-Logistik mit Lastenrädern und Leichtelektrofahrzeugen

Veranstalter

Sie haben keine Lobby, aber großes Potenzial: Mit Elektroleichtfahrzeugen und E-Cargobikes lassen sich im urbanen Bereich die meisten Aufgaben in Logistik und Gewerbe bewältigen, erst recht in Kombination mit dezentralen Micro-Hubs. Die Vorteile in Sachen Platzbedarf, Emissionen, Ressourcenverbrauch und Betriebskosten liegen auf der Hand. Die Session fasst aktuelle Erkenntnisse zusammen und versammelt neueste Beispiele aus der Praxis, die aufzeigen, was sich alles drehen lässt, mit E-Bikes und leichten E-Vans.

Moderation
Johannes Reichel
stv. Chefredakteur/Ressortleiter
13:00 - 14:00 Uhr
Truck & Bus

E-Trailer: Energie-Maschine oder viel zu teuer?

Veranstalter

Trailer mit E-Achsen können viel Bremsenergie rekuperieren, die sonst als Wärme verloren geht. Manche nutzen den Generator-Trailer schon als Energiequelle für die Kühlaggregate ihrer Kühl-Auflieger.
Andere gehen noch einen Schritt weiter und wollen den Trailer als Booster für die Zugmaschine nutzen. Wo liegen die Vor- und Nachteile dieser effizienzsteigernden Technik?

Moderation
Robert Domina
Test & Technik Transport